Konstruktion

Eine Haustür besteht aus mehreren Bauelementen: dem Türflügel (ähnlich dem Rahmen eines Fensters), jeder Menge mechanischen Teilen und der Türfüllung. Türfüllungen können entweder in den Türflügel eingesetzt (wie die Glasscheibe in einen Fensterrahmen) oder auf den Türflügel aufgesetzt werden.

 

Einsatz / Einsatz

 

 

 

Bei einer Einsatzfüllung bleibt der Türflügel sichtbar, den muss man bei der Planung berücksichtigen, vor allem wenn große Farbflächen bei der Gestaltung in Frage kommen. Die Farben von Flügel und Haustürfüllung werden so passgenau auf einander abgestimmt, dass minimale Farbnuancen kaum sichtbar sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufsatz / Aufsatz

 

 

 

 

Bei einer Aufsatzfüllungen ,also flügelüberdeckende Füllungen, wird der Flügel der Haustür verdeckt. Man hat so eine einteilige, glatte Fläche, ganz ohne Dichtungskanten. Die Aufsatzfüllungen werden ausschließlich in Aluminium gefertigt. Sie eignen sich für die Montage auf einem Haustürflügel aus Aluminium oder Kunststoff. Für Aufsatzfüllungen bietet sich das dpi Klicksystem für eine schnelle Montage und einfachen Austausch an. Die neue Türfüllung ist nur einen Klick entfernt.